Bitis peringueyi

Hier könnt Ihr Eure Tiere, Nachzuchten oder zu erwartende Nachzuchten mit Bild vorstellen und es können Fragen zu den vorgestellten Tieren gestellt werden.
Reine Angebote ohne Bild und erläuternden Text sowie Gesuche werden auch in diesem Forum nicht geduldet.

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
SebastianH
Mitglied
Beiträge: 574
Registriert: Mo Sep 15, 2003 16:51
Wohnort: Südwestpfalz

Bitis peringueyi

Beitrag von SebastianH » Do Sep 24, 2020 12:49

Hallo,

ich wollte mal einen Zuchterfolg zeigen auf den ich persönlich besonders stolz bin und als Höhepunkt meiner 30jährigen Haltung empfinde.
Nach langen Versuchen und mittlerweile ohne Erwartungen hat der diesjährige Zuchterfolg sich sehr überraschend eingestellt. Zwei kleine Bitis peringueyi erblickten am 16.09 das Licht der Welt, hinzu kamen zwei Wachseier.
Beide Elterntiere sind Nz, das Weibchen von einem trächtige importierten Muttertier aus 2006 und das Männchen ist eine der wenigen echten Nz aus 2015.
Bild
Bild
Bild

Grüße

Benutzeravatar
KingAS
Mitglied
Beiträge: 711
Registriert: Mo Jun 25, 2007 21:52

Re: Bitis peringueyi

Beitrag von KingAS » Do Sep 24, 2020 19:54

Glückwunsch zu den schönen Zuchterfolg der kleinen Würmer :-)

Benutzeravatar
peregrinus
Mitglied
Beiträge: 727
Registriert: Fr Aug 16, 2013 23:52

Re: Bitis peringueyi

Beitrag von peregrinus » So Sep 27, 2020 23:09

Wunderschöne Jungtiere! Dann viel Erfolg bei der weiteren Aufzucht ;-)

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2734
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Bitis peringueyi

Beitrag von Matthias » Mo Sep 28, 2020 15:38

Herzlichen Glückwunsch.

Viel Spaß bei der Aufzucht der Zwerge.
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
SebastianH
Mitglied
Beiträge: 574
Registriert: Mo Sep 15, 2003 16:51
Wohnort: Südwestpfalz

Re: Bitis peringueyi

Beitrag von SebastianH » Di Okt 06, 2020 5:47

Hallo,

Danke für die Glückwünsch. Hier mal ein Update für die Interessierten.
Die Aufzucht gestaltet sich derzeit einfach (ganz im Gegensatz zu B. caudalis) und die beiden Tiere gehen sehr gut ans Futter. Sie bekommen derzeit Beinchen von Rattenfotos nach leichter Reizung. Derzeit zeigen sich auch schon Anzeichen einer anstehenden Häutung. Ich bin guter Hoffnung das auch die weitere Aufzucht sich weiter so simpel gestaltet, die Alttiere sind ebenfalls sehr pflegeleicht.
Grüße

Benutzeravatar
peregrinus
Mitglied
Beiträge: 727
Registriert: Fr Aug 16, 2013 23:52

Re: Bitis peringueyi

Beitrag von peregrinus » Mo Okt 12, 2020 9:33

Darf ich als Unwissende mal fragen, wie sich die Jungtiere dieser Größe in Freiheit ernähren? :)

Benutzeravatar
SebastianH
Mitglied
Beiträge: 574
Registriert: Mo Sep 15, 2003 16:51
Wohnort: Südwestpfalz

Re: Bitis peringueyi

Beitrag von SebastianH » Mo Okt 12, 2020 13:00

Hi,

die Tiere ernähren sich im Biotop grundsätzlich von Echsen, hauptsächlich kleineren Eidechsen und Sandgeckos. Jungtiere von letztgenannten dürften die Hauptnahrung der kleineren Tiere stellen.
Grüße

Antworten