Dionennatter

Hier findet Ihr Hilfe bei den ersten Schritten in der Schlangenhaltung.

Moderator: Forenteam

Po-Lee
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: So Feb 19, 2017 1:29

Dionennatter

Beitrag von Po-Lee » Sa Apr 20, 2019 4:29

Hallo,
kurze Frage zur Beleuchtung und den Parametern im Terrarium eines adulten Paares Elaphe Dione. Innenmaße des Beckens so ca. 115x80x80 (zzgl. 20cm Bodengrund)
Was empfehlt ihr als Grundbeleuchtung? Ich hab da an zwei LSR gedacht. Länge klar, ca Terrarienlänge, aber dann? T5, T8? Welche Wattzahl jeweils? Ist es ne reine Geschmacksfrage, ob man sich für kaltes oder warmes Licht entscheidet, oder kommt das Reptil bei einem Licht besser zur Geltung, als beim anderen?

Zur Luftfeuchtigkeit konnte ich noch nichts genaues finden, nehme aber an, dass sie verhältnismäßig niedrig sein darf, bzw. ähnlich unserer "normalen" LF, wenn man das Herkunftsgebiet berücksichtigt. Zumindest so niedrig, dass man keine Feuchtraumbeleuchtung benötigt. Kann sich dazu jemand äußern? Wäre cool!

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 576
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Dionennatter

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Sa Apr 20, 2019 15:55

Ich habe das Buch nicht gelesen, aber die absoluten Basics werden da zu 100% drin stehen.

Die Steppennatter: Elaphe dione (Art für Art / Terraristik) https://www.amazon.de/dp/3866591950/ref ... UCb88FCH6T

Po-Lee
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: So Feb 19, 2017 1:29

Re: Dionennatter

Beitrag von Po-Lee » Sa Apr 20, 2019 20:04

Tobiaskondaschwanz hat geschrieben:
Sa Apr 20, 2019 15:55
Ich habe das Buch nicht gelesen, aber die absoluten Basics werden da zu 100% drin stehen.

Die Steppennatter: Elaphe dione (Art für Art / Terraristik) https://www.amazon.de/dp/3866591950/ref ... UCb88FCH6T
Buch ist natürluch schon bestellt, kommt aber erst nach den Feiertagen. Kannst Du evtl. etwas zu den Lichtfragen sagen, die ja recht allgemein und nicht besonders Art-Spezifischer Natur sind? Ich mein, nur wenns keine große Mühe macht ;-)

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 576
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Dionennatter

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Sa Apr 20, 2019 20:25

Tut mir Leid, war heute in Eile. Ich würde auf T5 Röhren setzen, wenn du echte Pflanzen einsetzt, was ich dir Rate, dann sind zwei ganz sinnvoll.
Wenn möglich so wenig Watt wie möglich. Heizen würde ich auf anderem Wege.

Po-Lee
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: So Feb 19, 2017 1:29

Re: Dionennatter

Beitrag von Po-Lee » Sa Apr 20, 2019 22:47

Danke für die Auskunft. Heizen möchte ich mit nem Spot, die zwei Röhren sollen nur zur reinen Beleuchtung des Beckens sein. Ich persönlich bevorzuge warmes Licht, hast du da Erfahrungen gemacht ob weißes Licht fürs Terrarium doch besser ist?

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2596
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Dionennatter

Beitrag von Matthias » Sa Apr 20, 2019 23:51

Hallo,
bitte tageslichtweiß verwenden. Warmweiß ist eher im Bereich des Sonnenauf- und Untergangs anzusiedeln.
Gruß
Matthias

Po-Lee
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: So Feb 19, 2017 1:29

Re: Dionennatter

Beitrag von Po-Lee » So Apr 21, 2019 1:55

Tageslichtweiß ist das normale Kaltweiß? Ist zwar schade aber bin jetzt wieder etwas schlauer geworden. Danke

Po-Lee
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: So Feb 19, 2017 1:29

Re: Dionennatter

Beitrag von Po-Lee » So Apr 21, 2019 18:23

Nochmal be blöde Frage :roll:

Könnte man als Spot bedenkenlos auch sowas verwenden?

10x Halogen Reflektor Glühbirne PAR20 E27 50W dimmbar warmweiss 30° Abstrahlwinkel https://www.amazon.de/dp/B07PVJGWW5/ref ... VCbA6WA3V4

Hab schon öfter gelesen, dass man Beleuchtung aus dem Baumarkt nehmen kann... wäre das ein solcher Artikel?

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 576
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Dionennatter

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » So Apr 21, 2019 18:36

Kannst du bedenkenlos nehmen

Po-Lee
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: So Feb 19, 2017 1:29

Re: Dionennatter

Beitrag von Po-Lee » Mo Apr 22, 2019 23:08

Dann erstmal eindecken... wer weiß wie lange es die noch gibt.

Antworten