Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Hier finden Diskussionen zu Kornnattern (Pantherophis guttatus) statt.

Moderator: Forenteam

Julian Groh
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Di Nov 20, 2018 0:31

Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Julian Groh » Di Nov 20, 2018 1:01

Guten Abend,

kurz zu meiner Person :D
Mein Name ist Julian komme aus dem Saarland und bin 27 Jahre alt.

Habe mir ein Glasterrarium bei ebay gekauft (1000×600×800) Lxbxh

Ich habe eine T8 reptil sun 2.0 914mm Leuchtstoffröhre drin.

Kann man die durch eine Handelsübliche Led Leiste ersetzen ?
Z.b diese hier
https://www.amazon.de/dp/B01CFX0CF2/ref ... 8BbDJT51EC

MFG Julian Groh

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2612
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Matthias » Di Nov 20, 2018 10:30

Hallo,
wenn du noch andere Leuchtmittel mit einem breiten Spektrum, z.B. einen Halogenspot, hast, dann kannst du mit der Grundbeleuchtung auf LED wechseln. So ein steckerfertiges Komplettset kannst du leicht selbst verbauen.
Gruß
Matthias

Julian Groh
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Di Nov 20, 2018 0:31

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Julian Groh » Di Nov 20, 2018 12:31

Also habe jetzt nur noch eine heizmatte am therarium und ein Elstein als weitere wärme Quelle

Brauch man unbedingt das Halogen bzw Glühbirnenlicht ?

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 237
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Aiakos » Di Nov 20, 2018 17:23

http://www.licht-im-terrarium.de/

Lies dich mal hier ein. Das dürfte vieles beantworten.


Den Elstein würde ich rauswerfen. Ich hab zwar noch nie einen selber verwendet, aber man hört/liest viel schlechtes darüber. Früher wohl das Maß aller Dinge, heute nicht mehr empfehlenswert.

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 470
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Volker Ebensberger » Di Nov 20, 2018 20:17

Aiakos hat geschrieben:
Di Nov 20, 2018 17:23
Den Elstein würde ich rauswerfen. Ich hab zwar noch nie einen selber verwendet, aber man hört/liest viel schlechtes darüber.
Nun, nur vom Hören und Sagen ein Urteil zu bilden ist schwer. Habe selbst fünf Elstein am laufen und genauso viel an Heatpanelen und kann in der Praxis keinen Unterschied feststellen. Außer das sie sich mehr unter dem Elstein aufhalten als unter dem Panel (alle mit einem TC2 gesteuert) aber das kann zufällig sein? Ich persönlich halte Paneele für gut aber nicht pauschal für das non plus ultra, man sollte genau wissen für welche Art und welches Terrarium.

Die Frage ist doch erstmal ob das Tier UV braucht, dann erst sollte man über die Beleuchtung reden
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1998
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Spielverderber » Di Nov 20, 2018 20:27

Es geht nicht um glauben, meinen oder hörensagen, es geht um simple Fakten. Die Webseite mit den entsprechenden Informationen wurde bereits genannt. Hier der Direktlink inkl. Begründung, warum der sog. Elstein in der Terraristik nichts zu suchen hat.
http://www.licht-im-terrarium.de/thermo ... elstrahler
Wem diese (zugegeben kurze und knappe) Begründung nicht ausreicht, der sollte ca. 30 Euro investieren und Dr. Kober's Buch "Terrarientechnik" kaufen. Da wird das Thema ein wenig ausführlicher behandelt. Dr. Kober ist auch im Forum der DGHT aktiv, soweit ich weiß bei Facebook ebenso. Ich nehme an, er würde seinen Standpunkt auch selbst vertreten, wenn man ihn nett bittet.

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 237
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Aiakos » Di Nov 20, 2018 21:25

@Volker:
Deswegen habe ich bewusst den Zusatz "noch nie selbst verwendet" und nur "vom Hören und Lesen" genannt.
Ich denke zusammen mit den einschlägigen Literaturinformationen, die ich bzw. im Nachgang auch Spielverderber gepostet hat, dürfte es sich von meiner Seite her nicht um eine vage Behauptung handeln.

Nichtsdestotrotz betone ich nochmal, dass ich keine eigenen Erfahrungen damit habe, sondern mich lediglich auf die Aussagen mitunter namhafter Experten berufe.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2612
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Matthias » Di Nov 20, 2018 22:20

Hallo,
Spielverderber hat geschrieben:
Di Nov 20, 2018 20:27
Dr. Kober ist auch im Forum der DGHT aktiv, soweit ich weiß bei Facebook ebenso. Ich nehme an, er würde seinen Standpunkt auch selbst vertreten, wenn man ihn nett bittet.
das bestimmt. Habe mit Ingo und ein paar anderen schon öfter über LED-Lösungen diskutiert, weil es da gerade wirklich noch nichts brauchbares im Fachhandel für unser Hobby gibt - obwohl es technisch möglich wäre. Zum Elstein muss ich ganz ehrlich sagen, warum Ingo Kober immer wieder danach fragen. Mich würde es irgendwann nerven, wenn der 8000ste ankommt und mich nach meiner Meinung zu etwas fragt, das ich genau zu diesem Zweck mit vielen anderen Informationen mal als Buch herausgebracht habe.
Gruß
Matthias

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1998
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Spielverderber » Di Nov 20, 2018 22:54

Matthias hat geschrieben:
Di Nov 20, 2018 22:20
Zum Elstein muss ich ganz ehrlich sagen, warum Ingo Kober immer wieder danach fragen. Mich würde es irgendwann nerven, wenn der 8000ste ankommt und mich nach meiner Meinung zu etwas fragt, das ich genau zu diesem Zweck mit vielen anderen Informationen mal als Buch herausgebracht habe.
Darum empfehle ich sein Buch ebenso oft wie die Seite von Sarina. Problem: kaum jemand liest die Seite, kaum jemand möchte 30 Euro für das Buch ausgeben, egal wie oft dazu geraten wird.

Vielleicht öffnet es einigen Menschen die Augen, wenn einer der Autoren seine Meinung ungefiltert und direkt äussert. Der Kontakt ist immerhin kostenlos und erfordert nur wenig Initiative. Dürfte den Zeitgeist ziemlich genau treffen.

Der Elstein wird auch heute noch gekauft und genutzt, mit genau der Begründung, die Volker gerade zum besten gab.
Theoretisch müßte man es besser wissen, praktisch sind keine unmittelbaren schädlichen Folgen zu erkennen, also nutzt man Elektroschrott einfach weiter, allen anders lautenden Argumenten zum trotz.

Benutzeravatar
Uwean
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: Do Sep 07, 2017 0:41

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Uwean » Do Nov 22, 2018 1:21

Matthias hat geschrieben:
Di Nov 20, 2018 22:20
das bestimmt. Habe mit Ingo und ein paar anderen schon öfter über LED-Lösungen diskutiert, weil es da gerade wirklich noch nichts brauchbares im Fachhandel für unser Hobby gibt - obwohl es technisch möglich wäre.
Was suchst du denn?
In den letzten Jahren haben die LED Firmen eine Menge mehr zu bieten wie zum Beispiel
vor ca 5 Jahren. Am Anfang gab es nur Anschlüsse wie bei Halogen, heutzutage gibt es fast alle
Anschüsse die man sich wünschen kann.

Antworten