Terrarium für Morelia spilota cheynei

Fotothreads zu Terrarien und deren Einrichtung. Diese werden <b>nicht</b> mit den anderen Themen auf der Starseite angezeigt.

Moderator: Forenteam

Antworten
Koala
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Di Jun 26, 2018 16:40

Terrarium für Morelia spilota cheynei

Beitrag von Koala » Fr Mai 29, 2020 9:14

Hallo Zusammen,

ich habe das neue Terrarium für mein 2-jähriges M. s. cheynei Männchen so gut wie fertig und möchte es euch mal zeigen. :-)
Es ist ein Kunststoffterrarium mit den Maßen 120x70x100 (LxBxH). Die Grundwärme wird mit einem 60 Watt Heatpanel an der
Decke und einer 30W Heizmatte hergestellt, die unter der linken Hälfte der Ablage angebracht ist. Es wird noch ein Spotstrahler
(Lucky Reptile Bright Sun UV Jungle 35W) hinzu kommen, der ist bestellt aber wurde noch nicht geliefert.

Die Beleuchtung erfolgt mit 4 LED-Flachbauleuchten (54cm, 9W, 6400K).

Die Wände sind mit Schwarzkork verkleidet, der Bodengrund ist Pinienrinde, die Äste sind Korkeiche.
Die Pflanzen sind alle künstlich, an echte hab ich mich nicht ran getraut. :oops:

Das Terrarium läuft seit gestern ein, während ich noch auf den Spotstrahler warte. Wenn alles gut geht, kann das Tier
im Laufe der nächsten Woche umziehen.

Foto 26.05.20, 20 04 07.jpg
Foto 28.05.20, 21 37 40.jpg
Foto 28.05.20, 21 37 55.jpg
Foto 28.05.20, 21 38 15.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Koala am Fr Mai 29, 2020 9:16, insgesamt 1-mal geändert.

Koala
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Di Jun 26, 2018 16:40

Re: Terrarium für Morelia spilota cheynei

Beitrag von Koala » Fr Mai 29, 2020 9:16

Foto 28.05.20, 21 38 29.jpg
Foto 28.05.20, 21 38 51.jpg
Foto 28.05.20, 21 39 09.jpg
Foto 28.05.20, 21 39 23.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2741
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Terrarium für Morelia spilota cheynei

Beitrag von Matthias » Fr Mai 29, 2020 11:27

Hallo,
das Terrarium ist klasse geworden. Viel Sichtschutz und Klettermöglichkeiten. Echte Pflanzen würden natürlich die Schaffung des Kilmas erleichtern, brauchen aber auch zusätzliche pflege. Solange du das Klima durch z.B. regelmäßiges sprühen einhälst, spricht nichts gegen Kunstpflanzen.
Gruß
Matthias

Koala
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Di Jun 26, 2018 16:40

Re: Terrarium für Morelia spilota cheynei

Beitrag von Koala » Fr Mai 29, 2020 16:05

Vielen Dank! Das freut mich. :-)

Ich bin guter Dinge, dass ich mit den Kunstpflanzen auch weiterhin gut zurechtkomme.
Das Tier hat sich in den vergangen 2 Jahren immer problemlos und in einem Stück
gehäutet und es gab auch sonst nie Anzeichen für irgendwelche Unregelmäßigkeiten
oder gesundheitliche Probleme.

Benutzeravatar
jotpedepunkt
Mitglied
Beiträge: 132
Registriert: Fr Dez 09, 2016 15:51

Re: Terrarium für Morelia spilota cheynei

Beitrag von jotpedepunkt » Fr Mai 29, 2020 20:09

hier fehlt so ein "Daumen-hoch-dings" :-)

Sieht und hört sich gut an.


mfg
jotpede

Benutzeravatar
peregrinus
Mitglied
Beiträge: 730
Registriert: Fr Aug 16, 2013 23:52

Re: Terrarium für Morelia spilota cheynei

Beitrag von peregrinus » Fr Mai 29, 2020 23:28

Wenn es nur ums "Trauen" geht:
Sowas wie Efeutute ist quasi nicht kaputtzukriegen und wenn gegossen werden muss, ist das gut zu erkennen. Im Zweifelsfall in einem normalen Blumentopf ins Terrarium stellen und den Topf mit einem Stück Rinde o.Ä. abdecken, dann kannst du sie auch bequem wieder entfernen, wenn es doch nichts ist. Allein für die Luftfeuchtigkeit würde ichs machen.

Koala
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Di Jun 26, 2018 16:40

Re: Terrarium für Morelia spilota cheynei

Beitrag von Koala » So Mai 31, 2020 13:53

Hallo Zusammen!

Das Terrarium lief auf Anhieb besser als erwartet, die Temperaturzonen haben direkt gepasst. Deshalb habe ich das Tier gestern Abend schon umziehen lassen. Die Bohrung für den noch fehlenden Spotstrahler habe ich vorbereitend schonmal gesetzt, sodass ich die Lampe wenn sie ankommt nur noch reinhängen muss.

Das Tier schlief gestern mal wieder in seiner Kokosnuss, was den Umzug sehr erleichtert hat. Die Nuss samt Tier geschnappt und schnell in das neue Terrarium hineingelegt, er hat es zunächst gar nicht mitbekommen. Ich war überrascht, dass der kleine Angsthase sich schon nach kurzer Zeit traute, die neue Umgebung zu erkunden. Er hat den ganzen Abend damit verbracht, sich jeden Winkel genau anzuschauen. Ich habe ein kurzes Video gemacht. :-) Die Bildqualität ist nicht überragend weil ich durch die Scheibe gefilmt habe. Ich wollte das Tier nicht belästigen.

https://vimeo.com/user116799088/review/ ... 3c505ee223

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 634
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Terrarium für Morelia spilota cheynei

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Mo Jun 01, 2020 15:24

Bei mir geht der Link nicht.

Koala
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Di Jun 26, 2018 16:40

Re: Terrarium für Morelia spilota cheynei

Beitrag von Koala » Mo Jun 01, 2020 17:39

Du hast Recht, der Link klappte bei mir wohl auch nur wenn ich eingeloggt war. Leider kann ich den vorigen Post nicht mehr bearbeiten, hier nochmal der richtige Link:

https://vimeo.com/424491560

McMajor
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: So Sep 02, 2018 9:48

Re: Terrarium für Morelia spilota cheynei

Beitrag von McMajor » Mi Jun 10, 2020 10:52

Sehr schönes Terra hast du da eingerichtet :-) richtiger Blickfang, weiter so!

Antworten