Heterozygot x Nominat = ? und wie erkennen?

Diskussionen zu sonstigen genetischen Aspekten bei der Zucht

Moderator: Forenteam

*Freak*
Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:55
Wohnort: Münster-Hiltrup
Kontaktdaten:

Heterozygot x Nominat = ? und wie erkennen?

Beitrag von *Freak* » Do Mär 15, 2007 21:20

Ich kenne mich nicht wirklich oder besser gesagt gar nicht mit der Genetik von Schlangen aus.

Es geht um Boa constrictor ssp.

Wenn ich Het. Albino mit einer Nominaten kreuze, kommen da 50% hets und 50% Nominate raus?Oder wie muss ich das verstehen?
Kommt es drauf an, ob der Vater oder die Mutter Het.Albino ist?

Wenn man 2 hets.albino mit einander kreuzt kommen 25% Albinos, 25% Hets und 50% Nominate raus, so weit so gut. Aber wie kann ich die Hets von den Nominaten unterscheiden?

Es gibt ja Leute die verkaufen 100% Hets für Albinos und 66% Het für Albino, wenn man weiß dass es 100ig Hets sind, kann man die "66er" als Nominate verkaufen, wieso machen das diese Leute nicht?Oder kann man die 66er zu Hets zurückzüchten?


mfg

freaK

Don Pedro
Mitglied
Beiträge: 1458
Registriert: Do Feb 15, 2007 12:05
Wohnort: Patergassen

Beitrag von Don Pedro » Do Mär 15, 2007 21:54

Hallo Freak

Bei einer het/het-Verpaarung kommen 25% Albinos, 25% Normale und 50% hets raus, dies statistisch gesehen. Von den 75% normalgefärbten sind 2/3 hets, also besteht bei jedem dieser Tiere eine 66-prozentige Wahrscheinlichkeit, dass es ein het ist.
Bei einer Verpaarung het/normal ergeben sich, auch statistisch, 50% Normale und 50% hets.
Ob dabei das Männchen oder das Weibchen der het war, hat keinen Einfluss.
Deine letzte Frage erübrigt sich dann, bei 66% possible het-Tieren ist das einzelne Tier entweder ein het oder eben nicht.
Vielleicht fällt Dir auf, dass ich nicht Nominat, sondern normal schreibe, man könnte auch sagen wildfarben. Wenn es sich aber bei Deinen Boas um Boa constrictor constrictor handelt, hättest Du aber auch irgendwie recht denn die Unterart constrictor ist die Nominatform.Allerdings wären dann auch die Albinos und die hets Nominat (kommt ja von Nomen) denn mit der Genetik und mit der Färbung hat dieser Ausdruck nichts zu tun.
Gruss
Peter

*Freak*
Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:55
Wohnort: Münster-Hiltrup
Kontaktdaten:

Beitrag von *Freak* » Do Mär 15, 2007 22:07

:oops: Sorry, hab das was durcheinander geschmissen bei der Verpaarung von het/het.


Dann kann man halt nur sagen, dass aus het/het alle normal farbende Tiere als 66% possible het. Boas verkauft werden.
Weil es überhaupt keinen Ersichtbare Merkmale für eine 100% possible het. boa gibt?

Dann kommen die 100% possible het boas aus der Verpaarung von 100% het und Albino boa ?



Ich habe hier ein Angebot von einem Boa Züchter dessen Nachzuchten eine normal farbene Mutter und Albino Vater haben. Also kann ich unter umständen eine xx% possible het. Boas abgreifen und wenn ich ganz viel Glück habe eine 100% possible het-boa?

truba
Mitglied
Beiträge: 524
Registriert: So Jan 04, 2004 15:48
Wohnort: Berlin/Greifswald
Kontaktdaten:

Beitrag von truba » Do Mär 15, 2007 22:17

Also bei einer Verpaarung von normalfarbendem Mutter x albinotischem Vater ergibt das normalfarbene Tiere die heterozygot für Albinismus sind.

Aus dierser Verpaarung kommen also nur normalgefärbte Tiere heraus die alle heterozygot für Albinismus sind. Da kannst du quasi nicht "daneben" greifen.

MfG Thomas

Don Pedro
Mitglied
Beiträge: 1458
Registriert: Do Feb 15, 2007 12:05
Wohnort: Patergassen

Beitrag von Don Pedro » Do Mär 15, 2007 22:24

Hoffentlich schreib ich jetzt nichts Falsches, denn so sattelfest bin ich auf diesem Gebiet auch nicht, ich mache keine Farbzuchten.
100%-ige hets können aus einer Verpaarung het/Albino kommen, statisch die Hälfte der Tiere, die andere Hälfte sind ja Albinos, und deshalb sind in diesem Fall die hets sicher zu identifizieren.
100%-ige hets entstehen aber auch aus einer Verpaarung Albino/Wildform, und zwar alle Tiere eines Geleges oder eines Wurfs.
Und ja, wenn Du Glück hast. Wenn Du Pech hast, kaufst Du 5 Tiere, und es ist kein het dabei, weil das ja alles nur statistisch ist.
Das possible kannst Du übrigens bei 100% weglassen.
Gruss
Peter

Benutzeravatar
Dickkopf
Mitglied
Beiträge: 3006
Registriert: Do Mai 20, 2004 19:43

Beitrag von Dickkopf » Do Mär 15, 2007 22:24

100% possible het xxx ist totaler Quatsch das ist gleichbedeutend mit het. xxx.
Und die % Angabe ist eh Mist, entweder sind sies, oder sie sinds nicht.
Statistisch gesehen hast du halt ne 2/3 Chance hets zu bekommen, allerdings würde ich solche Tiere nicht teurer kaufen als normale Wildfarbene (übrigens nicht "Nominat" =) ). Kannst gleich ins Kasino gehen wenn auf Glücksspiel stehst =)

Benutzeravatar
Reticman
Mitglied
Beiträge: 636
Registriert: Di Jun 13, 2006 8:28

Beitrag von Reticman » Do Mär 15, 2007 22:34

Wenn Albino x Wildtyp sind alle Tiere heterozygot für Albinismus

Wenn Albino x het.Albino sind die hälfte Albinos die andere Hälfte alle Heterozygot (hier gilt natürlich rechnerisch d.h. es können auch auch weniger albinos/hets sein aber alle wildfarbenen sind hetero)

nur bei
het.Albino x het.Albino entstehen 25% Albinos und 25%wildtyp sowie 50%heterozygote (hierbei bekommt man also bei einem wilrdfarbenen Tier einen sogenannten 66%het also ein Tier was eventuell aber eben auch eventuell nicht heterozygot ist)

das bedeutet wenn der threadstarter aus der Verpaarung albino x wildtyp babys erwirbt diese alle heterozygot sind und er somit bei einem pärchendaraus albinos züchten kann.

ist doch ganz einfach............;-)

*Freak*
Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:55
Wohnort: Münster-Hiltrup
Kontaktdaten:

Beitrag von *Freak* » Do Mär 15, 2007 22:36

Nunja, ich besitze zur Zeit eine normale Boa constrictor imperator und wollte mir halt eine 2. noch kaufen und hab zu fällig dieses Tier bei einer Anzeige gesehen.

@Dickkopf
Ich bekomme das Tier auch für den Preis einer normal farbende :)

Schonmal Danke für eure Antworten :)

*Freak*
Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:55
Wohnort: Münster-Hiltrup
Kontaktdaten:

Beitrag von *Freak* » Do Mär 15, 2007 22:39

@ reticman
Wenn man das erklärt bekommt ist es ganz einfach;-)

truba
Mitglied
Beiträge: 524
Registriert: So Jan 04, 2004 15:48
Wohnort: Berlin/Greifswald
Kontaktdaten:

Beitrag von truba » Do Mär 15, 2007 22:42

Genau, dann brauchst du jetzt zu deiner einen Albino um alle Tiere mit normalfarbe als het. albino bzw. amelanistisch "anzupreisen".

Albinotische Tiere bekommste du also nie, solange du einen normalfarbenen mit verpaarst.

MfG Thomas.

Gesperrt