Junge Lampropeltis getula nigrita verweigert ihr Futter

Diskussionen zu Königs- und Kettennattern der Gattung Lampropeltis.

Moderator: Forenteam

Antworten
piaw03
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Do Nov 05, 2020 1:13

Junge Lampropeltis getula nigrita verweigert ihr Futter

Beitrag von piaw03 » Do Nov 05, 2020 1:51

Hallo!
Ich bin komplett neu in diesem Forum und hoffe hier ein paar hilfreiche Antworten zu kriegen, da ich langsam echt am verzweifeln bin. :-D Also ich bin seit dem 8.10.20 stolzer Besitzer einer Königsnatter, am 14.10 hab ich ihr dann das erste mal eine kleine Maus (pinky, Frostfutter) angeboten, die nach ca. 5 Min dann auch von ihr gefressen wurde. Beim Züchter hat sie das letze Mal am 26. September 3 pinkys gegessen (auch Frostfutter). Allerdings hat sie jetzt seit dem 14.10. nichts mehr gegessen, ich habe ihr öfter wieder eine pinky angeboten und auch über nacht drin gelassen, allerdings hatte sie nicht das geringste Interesse daran. Sie scheint augenscheinlich komplett gesund zu sein, sie ist auch sehr aktiv und neugierig. Ich habe sie auch einmal über Nacht mit einer pinky in ihrem Terrarium in eine extra Box gesteckt, diese wurde aber gekonnt ignoriert. :roll: Ich habe auch gelesen das es helfen kann, den Kopf der Maus etwas aufzuschneiden, so das etwas Hirnflüssigkeit rausfließt, was ich daraufhin auch versucht habe, hat aber leider auch nichts gebracht. Zwischendurch hab ich sie natürlich auch immer mehrere Tage in Ruhe gelassen da ich sie natürlich auch nicht zu sehr stressen will, denn dann wird sie wohl auch nichts essen.

Was ich jetzt auch gelesen hab, das mein Terrarium vielleicht einfach noch viel zu groß ist für so eine kleine Schlange (60,45,45) allerdings habe ich nicht das Gefühl das ihr das nicht gut tut, aber vielleicht liegt es ja doch einfach daran. Ihr Terrarium hat viele Versteckmöglichkeiten, die sie auch gerne nutzt, wenn sie mal nicht gerade im Boden rumwühlt.

Vielen Dank schon mal im Voraus und ich bin auch gerne offen für Kritik, da ich wirklich nur das beste für die Schlange will und falls ich irgendwas wichtiges verrgessen hab, bitte einfach nachfragen. ;-)

Benutzeravatar
vampyr
Mitglied
Beiträge: 3569
Registriert: Do Apr 10, 2003 14:57

Re: Junge Lampropeltis getula nigrita verweigert ihr Futter

Beitrag von vampyr » Do Nov 05, 2020 13:15

Hallo,

es kann durchaus sein, daß sich das Tier auf die Winterruhe vorbereitet und deshalb nichts frißt.
Meine Nordamerikaner bekommen alle schon seit Anfang Oktober nichts mehr und sind jetzt kaum noch zu sehen, zumal die Temperatur in meinem Terrarienraum nachts schon sehr stark abkühlen.
Von daher solltest Du Dich mal in die Winterruhe einlesen und diese vorbereiten.

Gruß vampyr
If you can't stand the heat, get out of the kitchen :evil:

piaw03
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Do Nov 05, 2020 1:13

Re: Junge Lampropeltis getula nigrita verweigert ihr Futter

Beitrag von piaw03 » Do Nov 05, 2020 19:20

Vielen Dank für die Antwort, ich werde mal sofort anfangen mich mit dem Thema zu beschäftigen!

Ist es denn normal, das die dann noch so aktiv ist, wenn die sich auf ihren Winterschlaf vorbereitet und die ist ja noch so jung und klein, ist es dann in Ordnung wenn die so lange nichts isst?

Benutzeravatar
vampyr
Mitglied
Beiträge: 3569
Registriert: Do Apr 10, 2003 14:57

Re: Junge Lampropeltis getula nigrita verweigert ihr Futter

Beitrag von vampyr » Fr Nov 06, 2020 20:06

Wenn das Tier kein Gewicht verliert, dann ist es kein Problem wenn ein Jungtier nicht frißt.
In der Natur fressen viele Jungtiere nach ihrer Geburt oder ihrem Schlupf gar nicht, sie gehen in die Winterruhe und fange dann im nächsten Frühjahr mit der Nahrungsaufnahme an.

Gruß vampyr
If you can't stand the heat, get out of the kitchen :evil:

Antworten