Schlange im Keller

Hier finden Diskussionen zur Identifizierung von Schlangen ihren Platz.

Moderator: Forenteam

Antworten
Stefan Spies
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: So Jul 28, 2019 8:47

Schlange im Keller

Beitrag von Stefan Spies » So Jul 28, 2019 9:36

Hallo zusammen,
habe gestern im Keller die diese junge Schlange gefunden. Denke es ist eine Ringelnatter. Dachte erst sie ist verdurstet, weil sie sich nicht bewegte. Wurde dann aber wieder agil. Habe sie dann an einem kleinen Teich ausgesetzt.
Mein Frage ist nun aufgrund des voraussichtlich jungen Alters der Schlage, ob die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass noch mehr Tiere im Keller sind und evtl. sogar das Muttertier. Kann das jemand einschätzen?
Müsste dann auf jeden Fall mal Wasserstellen schaffen.
Danke
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Andreas Hohmeister
Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: Di Nov 20, 2007 13:57
Wohnort: Eppstein/Taunus

Re: Schlange im Keller

Beitrag von Andreas Hohmeister » So Jul 28, 2019 10:50

Alles richtig gemacht! Ist eine Ringelnatter (Natrix natrix). Vermutlich ist das Jungtier durch einen Lichtschacht in den Keller gefallen und findet dann natürlich nicht mehr raus. So etwas kommt immer wieder einmal vor. Mit dem "Muttertier" brauchst du sicher nicht rechnen, da dieses die Eier schon vor Monaten an anderer Stelle abgelegt hat und inzwischen schon längst über alle Berge ist. Weitere Jungtiere in der "Kellerfalle" würde ich nur erwarten, wenn ihr z.B. einen Garten habt, in dem die Schlange ihre Eier abgelegt haben könnte (z.B. Komposthaufen) und so eine größere Anzahl Jungtiere in direkter Nähe vorhanden wäre.

Stefan Spies
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: So Jul 28, 2019 8:47

Re: Schlange im Keller

Beitrag von Stefan Spies » So Jul 28, 2019 11:21

Vielen Dank für Deine Antwort, Andreas.
Das hört sich alles sehr schlüssig an.
Habe dennoch sicherheitshalber ein paar Wasserschalen aufgestellt.
Schönen Sonntag
Stefan

Antworten