So schnell kanns gehen

Hier könnt Ihr Eure Tiere, Nachzuchten oder zu erwartende Nachzuchten mit Bild vorstellen und es können Fragen zu den vorgestellten Tieren gestellt werden.
Reine Angebote ohne Bild und erläuternden Text sowie Gesuche werden auch in diesem Forum nicht geduldet.

Moderator: Forenteam

Antworten
silentbob87
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Mo Feb 19, 2018 11:48
Wohnort: Leipzig

So schnell kanns gehen

Beitrag von silentbob87 » Sa Jul 04, 2020 22:59

Tja, wie war das mit der Verhütung, beim ersten mal passiert schon nix und so...

Durch einen Scheibenschaden und die damit verbundene Reparatur setzte ich im März mal für einen Tag das Weibchen zum Männchen, eigentlich war das Weibchen noch nicht schwer genug für die Zucht und es sollte erst im nächsten Jajr dazu kommen. Aber wie es so läuft, der halbe Tag war zuviel und der erste Schuss ein Treffer...
Die fortschreitende Trächtigkeit war dann gut zu sehen und eine Möglichkeit zur Ablage wurde bereit gestellt, stets begleitet von Hoffen und Bangen hier keine Legenot zu produzieren. Es ging gut und in der Nacht zum 5. Mai wurden 5 Eier gelegt. Inkubator Marke Eigenbau stand bereit, also rein damit, wenn auch ohne große Hoffnung. Nun es kam anders und aus den 5 Eiern schlüpften zwischen dem 1. Und 3. Juli auch 5, auf den ersten Blick gesunde Jungtiere, 2.3 während sich auch die Mutter bester Gesundheit erfreut, von einer inzwischen völlig überzogenen Fressgier mal abgesehen.
Ein junges Weibchen bleibt definitiv im Bestand und ein weiteres Männchen und ein Weibchen sind bereits reserviert, sobald sie futterfest (das gibt wieder einen Spaß bei denen) sind. Somit stehen also noch zwei Tiere zur Abgabe und ich wollte deswegen einfach mal hier reinschreiben, ob Interesse besteht (ja das Gelege war nicht geplant, ich habe sie dennoch ausgebrütet da der Markt ja nicht völlig übersättigt ist, und zur Not bleiben sie eben bei mir).

Achso, fast vergessen, nein es sind keine Kornnattern, es handelt sich um H. nasicus, wildfarben (bin kein großer Freund der Morphen) und blutsfremd. Nächstes Jahr sollte die Zucht ohnehin beginnen.

Benutzeravatar
Snaky1
Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: Di Mai 01, 2018 12:08
Wohnort: Ganz hoch im Norden

Re: So schnell kanns gehen

Beitrag von Snaky1 » So Jul 05, 2020 0:19

Darf man ja leider in SH nicht halten (werde wohl nie aufhören, mich darüber zu ärgern), daher komme ich als Abnehmer leider nicht in Frage, aber da würde ich an deiner Stelle mal bei terraristik.com oder deine-tierwelt inserieren oder verschiedenen Whatsappgruppen beitreten. In denen wird auch viel ge- und verkauft.
Es heißt Schlangenhaken, nicht Harken, nicht Hacken, nicht Hahken. Thank me later :-D

Cowboy77
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Mo Jun 15, 2020 14:47

Re: So schnell kanns gehen

Beitrag von Cowboy77 » Mo Jul 06, 2020 18:13

Glückwunsch zum Nachwuchs.

Wie alt und schwer war denn das Weibchen?

Antworten