Ängstliche Kornnatter

Hier findet Ihr Hilfe bei den ersten Schritten in der Schlangenhaltung.

Moderator: Forenteam

Antworten
korni1992
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jun 17, 2020 23:46

Ängstliche Kornnatter

Beitrag von korni1992 » Mi Jun 17, 2020 23:57

Ich habe mir jetzt auch eine Kornnatter geholt er is noch ziemlich klein ca. 1 Jahr alt. Also meiner ist ziemlich ängstlich! Ich hab ihn erst seit 2 Wochen und jedesmal wenn ich ihn füttern will (ich fütter ihn in einer futter box und muss ihn dadurch rausnehmen) flüchtet er durchs ganze Terrarium er ist sogar so schnell das ich einige Sachen jedesmal rausnehmen muss um ihn überhaupt zu fassen zu bekommen weil er sich unter jede Sache vergräbt. Natürlich beißt er dann auch wenn ich ihn auf der Hand habe. Fressen dagegen tut er echt gut da gibst keine Probleme beim Frostfutter. (Ich füttere ihn jede 7 Tage eine pinke) Was kann ich da ändern? Ich weiß jede Schlange ist anders aber wenn ich jedesmal 15min rummachen muss bis ich die Schlange mal draußen habe ist ja auch keine Lösung.
Terrarien Größe: 1,00 * 0,5 * 0,8 Wenn die Schlange größer wird dann kommt auch ein größeres Terrarium. Aber ich denke aktuell reicht es den die Schlange ist ja nur ca. 25-30cm groß.

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 618
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Ängstliche Kornnatter

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Do Jun 18, 2020 0:22

Ich denke das beste wäre, im Terrarium zu füttern. So erspart ihr euch beide unnötigen Stress.

Wielange ist das Tier in deinem Besitz?

Ich habe hier eine Schlange die fast 1 1/2 Jahre gebraucht hat, um sich vor mir richtig zu zeigen und nicht panisch zu flüchten.


Mit freundlichen Grüßen
Tobias

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 2020
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Ängstliche Kornnatter

Beitrag von Spielverderber » Do Jun 18, 2020 0:23

korni1992 hat geschrieben:
Mi Jun 17, 2020 23:57
Was kann ich da ändern?
Im Terrarium füttern?
korni1992 hat geschrieben:
Mi Jun 17, 2020 23:57
die Schlange ist ja nur ca. 25-30cm groß.
Ein Jahr alt, und nur minimal größer als ein gerade geschlüpftes Tier? Da stimmt wohl irgendwas nicht.

Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Mitglied
Beiträge: 4491
Registriert: Di Mär 20, 2007 19:54
Kontaktdaten:

Re: Ängstliche Kornnatter

Beitrag von Seriva Senkalora » Do Jun 18, 2020 13:19

Junge Kornnattern sind natürlich "ängstlich".

Die haben in der Natur mehr Feinde als Beute in der Größe und sind daher auf schnelles Verschwinden gepolt.

Ältere Tiere werden meistens ruhiger und entspannter.

So ein kleines Tier in so einem großen Terrarium... Da würde mich ein Bild des Beckens interessieren. Mangelhafte Einrichtung (zu offen etc), sorgt auch für sehr scheues Verhalten, da gute Deckung für das Sicherheitsbedürfnis enorm wichtig ist.

LG
Seriva
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.
(Konfuzius)

Bild

korni1992
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jun 17, 2020 23:46

Re: Ängstliche Kornnatter

Beitrag von korni1992 » Do Jun 18, 2020 16:03

korni1992 hat geschrieben:
Mi Jun 17, 2020 23:57
die Schlange ist ja nur ca. 25-30cm groß.
Ein Jahr alt, und nur minimal größer als ein gerade geschlüpftes Tier? Da stimmt wohl irgendwas nicht.
[/quote]

Ja ich weiß nicht genau wie alt sie ist.
Ich weiß nur das die aus 2019 ist

korni1992
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jun 17, 2020 23:46

Re: Ängstliche Kornnatter

Beitrag von korni1992 » Do Jun 18, 2020 16:05

Tobiaskondaschwanz hat geschrieben:
Do Jun 18, 2020 0:22
Ich denke das beste wäre, im Terrarium zu füttern. So erspart ihr euch beide unnötigen Stress.

Wielange ist das Tier in deinem Besitz?

Ich habe hier eine Schlange die fast 1 1/2 Jahre gebraucht hat, um sich vor mir richtig zu zeigen und nicht panisch zu flüchten.


Mit freundlichen Grüßen
Tobias
Seit 2 Wochen.

Benutzeravatar
Snaky1
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: Di Mai 01, 2018 12:08
Wohnort: Ganz hoch im Norden

Re: Ängstliche Kornnatter

Beitrag von Snaky1 » Do Jun 18, 2020 18:18

Nach 2 Wochen ist es nicht verwunderlich, wenn das Tier Angst vor die hat. Oft wird auch gesagt, dass man nach Erwerb erst einmal 2 Wochen abwarten soll, bevor man einen Versuch unternimmt, das Tier aus dem Terrarium zu holen oder zu füttern.

Fütter doch einfach im Terrarium, ist wahrscheinlich für euch beide stressfreier :)
Es heißt Schlangenhaken, nicht Harken, nicht Hacken, nicht Hahken. Thank me later :-D

Antworten