Gereizte Kloake?

Diskussionen zur Erkennung und Behandlung von Krankheiten. Bitte bedenkt, dass dieses Forum kein Ersatz für einen Besuch beim Tierarzt sein kann.

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
White Snake
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: So Jun 11, 2017 16:12

Gereizte Kloake?

Beitrag von White Snake » Do Aug 12, 2021 0:45

Hi,

ich weiß nicht, ob ich dieses Thema zum Thema Krankheiten zuordnen soll, da ich nicht weiß, ob es etwas außergewöhnliches ist. Bei zwei meiner Köpy Babys, die ich noch auf Küchenpapier halte, kommt es ab und zu mal vor, dass ich dort sehr kleine Blutströpchen vorfinde. Also jetzt nicht viel. Vielleicht so zwei Tropfen, die aus der Kloake an den Aftersporen ausgetreten sind. Zumindest sehe ich das für gewöhnlich nur, wenn die Köpys sich gehäutet haben. Aber es passiert auch manchmal außerhalb der Häutung. Im Urin selber oder im Stuhl ist kein Blut zu erkennen, es scheint erst danach auszutreten, von daher frage ich mich, ob es eine Reizung der Kloakenwand eventuell ist, was auch passiert, wenn die Tiere die Haut aus der Kloake raussteifen. Im Internet habe ich dazu rein gar nichts gefunden. Die Tiere selber verhalten sich normal. Fressen, sind agil, nicht apatisch und magern auch nicht ab. Dennoch wüsste ich gerne, ob jemand hier damit Erfahrung hat. Wie gesagt, im Urin ist das Blut nicht, es scheint nur vom Rand der Kloake zu stammen. Hat das jemand schon mal bei sich erlebt?

WS

Benutzeravatar
peregrinus
Mitglied
Beiträge: 744
Registriert: Fr Aug 16, 2013 23:52

Re: Gereizte Kloake?

Beitrag von peregrinus » Mi Aug 18, 2021 13:46

Mir fällt da nur spontan ein: Kloakenvorfall? Hast du dir mal direkt nach der Häutung die Kloake angeschaut?

Benutzeravatar
White Snake
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: So Jun 11, 2017 16:12

Re: Gereizte Kloake?

Beitrag von White Snake » Mi Aug 18, 2021 21:29

Hi,

tja, das ist ja das Problem. Die Kloake sieht komplett in Ordnung aus. Kein Vorfall, keine Rötung... nichts. :-? Gerade diese Woche hat eine wieder Stuhlgang gehabt. Kot und Urin waren völlig normal. Fester Kot, Urin reinweiß. Erst danach hatte das Tier wieder Bluttropfen gehabt. Aber wie gesagt, nur minimal. Gibt es bei Pythons vielleicht auch sowas wie Analriss bei Menschen?

Benutzeravatar
peregrinus
Mitglied
Beiträge: 744
Registriert: Fr Aug 16, 2013 23:52

Re: Gereizte Kloake?

Beitrag von peregrinus » Fr Aug 20, 2021 11:33

Das weiß ich leider nicht, kam bei meinem Tier zum Glück noch nie vor. Vielleicht mal mit nem reptilienkundigen TA telefonieren, möglicherweise ist ihm das schon mal begegnet.

Benutzeravatar
White Snake
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: So Jun 11, 2017 16:12

Re: Gereizte Kloake?

Beitrag von White Snake » So Aug 22, 2021 14:22

Okay, wenn wirklich niemand etwas derartiges beobachtet hat, dann werd ichs mal bei ihm versuchen. Danke für die Hinweise.

Antworten